Was es für Reisende beim Zoll zu beachten gibt

Wenn jemand auf Reisen geht, muss er oft die Zollkontrolle passieren. Dort gibt es den grünen Kanal, welcher meistens passiert wird. Die Zollbehörden können Kontrollen machen, in der Regel gilt folgender Grundsatz

„auf Reisen sind nur Dinge mitzunehmen, die für den persönlichen Gebrauch bestimmt sind. Dazu zählen kleine Geschenke“

Freigrenzen sind in der Regel
200 Zigaretten
1 Liter Alkohol
Bargeld 5000 Euro
Waren bis max. Euro 300,-

Das kann bei jeden Land anders sein. Wenn was verschickt wird, ist immer eine Zollerklärung nötig.

Bei der Ausreise sollten Sie besser nie dabei haben
Antiquitäten ohne Ausfuhrszertifikat
Waffen
Betäubungsmittel
geschützte Tiere und Pflanzen

Der deutsche Zoll hat die Vorsichtsregeln sehr gut auf einer Webseite beschrieben
bei der Einfuhr zu beachten

Wenn Sie ein Tier mitnehmen, fällt evtl. Quarantäne an. Generell lohnt sich auf auf das obige Zitat zu achten und falls Sie etwas erwerben, die Zollpapiere vom Verkäufer erstellen lassen.