Günstig in Flughafen Lounges

Die Lounges an den Flughäfen sind für Reisende der Business Class reserviert. Solch ein Businessflug ist mit deutlich höheren Kosten verbunden. Selbstverständlich erfolgt eine bessere Betreuung an Bord; oft wäre aber ein angenehmerer Aufenthalt am Flughafen für andere Fluggäste wünschenswert.

In einer Lounge ist einwandfreies WLAN installiert, es gibt Kaffee, Getränke, manchmal auch zu Essen und aktuelle Zeitungen. Insbesondere kann ungestört gearbeitet werden, und es fallen keine zusätzliche Kosten für den Aufenthalt an.  

Doch braucht es wirklich einen Businessflug, um in die Lounge zu gelangen? Sowohl Kreditkartenanbieter als auch das Unternehmen „Priority Pass“ ermöglichen den Zugang zu Lounges.  Von Kreditkartenanbietern wird immer ein bestimmter Status verlangt, und dieser muss meist mit einer höheren Gebühr erlangt werden. Praktisch alle Kreditkartenanbieter preisen ein Premiumangebot mit Zugang zu Lounges an, aber meist limitiert.

Das günstigste Angebot scheint „Diners Club“ mit der „Classic Card“ zu bieten. Bei meinen Recherchen bin ich auf einen Preis von Euro 70,- gestossen mit Zugang zu 750 Lounges weltweit.
Link zu Flughafen Lounges vom Diners Club

Wie viele Besuche inklusive sind, konnte ich nicht feststellen.  Bei „Diners Club“ gibt es auch entsprechend höherwertige Kreditkarten. 
Angebot von Diners Club

Bei „American Express“ finden sich ebenfalls Angebote. Mit der „American Express Gold“,  gibt es Eintritte zu den 1200 Lounges, die das Unternehmen „Priority Pass“ zugänglich macht. Der Kartenpreis für die Gold Card kostet  Euro 300,-, daher weiss ich nicht, ob da eine Flatrate beinhaltet ist.  Ein mögliches Upgrade macht die „Platinum Card“ aus, welche eine Zugangsflatrate und viele Versicherungen beinhaltet, aber auch ein Jahreseinkommen von Euro 100’000,- voraussetzt. 
Angebot von American Express

Der Anbieter „Priority Pass“ verkauft ein Einstiegspaket von ca. USD 260,- für 10 Besuche einer Lounge.
Webseite von Priority Pass

Wenn Sie uns mit Tipps weiterhelfen können und mögen, besten Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.