Vorbereitung auf die Reise

Die beste Vorbereitung führt immer noch über Gespräche, persönliche Eindrücke und gute Beratung. Wir haben eine gut funktionierende Reisebranche. Aktuell diskutieren wir über ein zusätzliches Angebot, das Reisecoaching. Für die Reise wird die persönliche Situation angeschaut und das optimale Erlebnis vorbereitet.
Beschreibung der Idee Reisecoach

Wichtig ist es frühzeitig den Pass anzuschauen, für viele Reiseländer gilt, 6 Monate Gültigkeit nach Ende der Reise.

Zum Packen haben wir Checklisten erstellt. Dies haben wir in drei Phasen unterteilt, gerne können Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen
Checklisten auf ferien.io

Zur Vorbereitung lohnt es sich über Unesco Welterben zu informieren. Diese Reiseziele haben eine Zertifizierung absolviert, sind gut besucht, aber nicht unbedingt überlaufen
Unesco Welterben


Heute hat jeder ein Smartphone welches gerne für die Reisevorbereitung genutzt wird. Google hat zwei gute Lösungen. Dort gibt es Offline Versionen. Auch sollte man vorher das GPS offline testen

Google Übersetzer (Sprachen herunterladen)
Google Maps (Karten herunterladen)

Die Lösung Google Lens hilft Dinge in der Umgebung zu erkennen. Ein Foto genügt und Lens sucht, um was es sich handelt. Die Technologie ist in den Google Übersetzer eingeflossen. Dort könne Schilder fotografiert werden, schon kommt die Übersetzung. Für viele Funktionen lohnt es sich im Land eine SIM Karte mit Datenvolumen zu erwerben.

Schön ist es ebenfalls Fotos von seiner Heimat dabei zu haben. Von den meisten Reiseführern, gibt es eBooks. Manche Reiseveranstalter stellen alle Information offline zur Verfügung. Eine Datei können Sie auch selbst anlegen und die im Dateimanager sichern.

Ebenso Passkopie und Visa sowie Versicherungen und Impfpass sollten ebenfalls offline vorhanden sein.